Bannerbild

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer neugestalteten Internetseite.

Derzeit werden noch die Texte und Bilder überarbeitet.

Sie vermissen eine Information?
Sprechen Sie uns einach an.

Gartentipps vom Fachmann

Was Sie im Januar in Ihrem Garten erledigen können.

» weiterlesen

 

Unsere Gartentipps für Januar


Pflanzzeit

Bäume und Sträucher kann man bei frostfreier Witterung  noch gut pflanzen, besonders sommergrüne Sträucher!

Gehölzschnitt

Ein Rückschnitt oder Fällung ist jetzt bei den meisten Gehölzen machbar. Bei starkem Frost oder Dauerfrost sollte wegen Verfrierungen an den Schnittstellen nicht geschnitten werden.

Winterschutz

Immergrüne Sträucher wie Buchsbäume können bei zu sonniger Lage und hohen Minusgraden Schaden nehmen und sollten mit einem speziellen Vlies umwickelt werden. Kübelpflanzen im Freien können Sie mit Isolierfolie einwickeln, um ein Einfrieren des Wurzelballens zu verhindern. Die Kübel an die Häuserwände und windgeschützte Bereiche im Garten zu stellen, hilft ebenfalls.
Gießen Sie an nach einer langen Frostperiode Ihre immergrünen Pflanzen an frostfreien Tagen. Durch den langen Frost leiden sie an Frosttrocknis und können nun Wasser gebrauchen.

Schnee und Eis

Halten Sie ihre Hauszuwegung und den Gehweg vor Ihrem Haus schnee- und glättefrei. Am Besten benutzen Sie abstumpfende Streumittel wie Splitt, Sand oder Tongranulat, um die Umwelt und Ihre Pflanzen vor zu hohen Streusalzkonzentrationen zu schützen. Informieren Sie sich bei Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung nach den hiesigen Straßengesetzen oder Ortssatzungen.

Tiere

Hängen Sie Futterringe oder -knödel oder streuen Sie Vogelfutter aus. Den Vögeln fehlt momentan das natürliche Futterangebot im Winter (hauptsächlich Beeren und Insekten) und sie brauchen ein wenig Unterstützung, um bis zum Frühling "über die Runden" zu kommen.